Camino Frances #41: Von Santiago nach Finisterre

Die letzten Tage vor der Heimreise vom Jakobsweg: Ich nehme mir einen Tag zum Trauern, beende ihn tanzend, lasse mich ans Ende der Welt verfrachten, verwandle mich in Barbie, verbrenne meinen Bikini und bin bereit für den Schlussakkord (6.-8. Juni 2016)

img_4375-1.jpgTag Eins nach der Ankunft. Ich habe unglaublich schlecht geschlafen und erwache mit dem absoluten Blues. Weil das Wandern vorbei ist, weil Ben weg ist, weil der Regen gegen die Scheibe donnert, weil mein Hotelzimmer mich an einen x-beliebigen Businesstrip erinnert und weil ich einen ausgewachsenen Kater habe.

Der Blog ist umgezogen. Hier geht es zur ganzen Geschichte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s