Camino Frances #37: Von Portomarin nach San Xulián

Etappe 33 auf dem Jakobsweg: ich erfinde 50 Shades of Peregrino, wünsche mir einen Esel mit Strohhut, treffe Schneewittchen, die Hexe von San Xulián und Robin Williams und werde von einem Gemälde aus der Bahn geworfen (2. Juni 2016, 29 Kilometer)

Eine dieser vielen, kurzen Nächte liegt hinter mir: Tina hat geschnarcht, Ben auch, und ich wurde jedes Mal vom Quietschen meines eigenen Bettes wach. Ziemlich gerädert, aber bestens gelaunt geht es um viertel nach sieben los.

Der Blog ist umgezogen. Den ganzen Beitrag findest du hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s