Camino Frances #35: Von Triacastela nach Barbadelo

Etappe 31 auf dem Jakobsweg: ich mutiere zu Muskelmarie, verliere mein Herz an Fatdog, verzweifle an der Schweizer Langsamkeit und beende den Tag mit einer Sangria am Pool als 5 Sterne Deluxe Tourigrino (31. Mai 2016, 23,5 km).

Heute ist Tag 35 meiner Wanderung. So langsam summiere ich die Kilometer nicht mehr auf, sondern zähle sie rückwärts runter. Das gleiche gilt für die Tage. Ich nähere mich der Phase, wo die Gedanken darüber, dass es bald vorbei ist, zunehmen und gelegentlich eine gewisse Melancholie einsetzt, weil es bald vorbei ist.

Call me Muskelmarie

Momentan könnte ich ewig weiterlaufen. Ich habe inzwischen eine Fitness aufgebaut, die mich das tägliche Wandern nicht mehr wirklich spüren lässt.

Der Blog ist umgezogen. Den vollständigen Beitrag findest du hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s